Nur ein Wort – Wir sind Helden Cover

Ein neuer Song ist in der Soundcloud und es ist keine Eigenkomposition. Was auf den ersten Blick nicht sehr überraschend klingt (machen ja schließlich viele Musiker) war für mich eine riesige Überwindung. In einem eigenen Song steckt zwar ein deutlich größerer Anteil an eigener Energie, Konzeption und Liebe. Dennoch ist das Adaptieren fremder Musik auf einer anderen Ebene fordernd: Wird man dem Original gerecht und wenn ja, will man das? Wie sehr entfremdet man das Original für einen selbst und natürlich: Wie viel weniger gut finden die Hörer die Interpretation?
Komponiert und produziert man eigene Songs, kann man sich immer an sich selbst orientieren. Covert man Songs, wird man vergleichbar. Ich tue mir arg schwer damit, weil ich selbst dazu neige, vermeintlich schlechte Coverversionen zu einem geliebten Original zu verreißen. Es bedurfte also viel Überzeugungsarbeit von Dennis´ mich einmal an dieses Projekt zu wagen. Jetzt da ich es “gewagt” habe, bin ich um zwei Erfahrungen reicher:
1. Covern ist deutlich anspruchsvoller als ich es erwartet hatte.
2. Am Ende einer langer Produktion fühlt es sich nicht an, als hätte man etwas abgekupfert. Viel mehr hat man das Original adoptiert und auf eine Weise lieb gewonnen, wie man es vorher nicht erwartet hätte.

“Nur ein Wort” von “Wir sind Helden” hat sich einen besonderen Platz im meinem Herzen erobert. Ich mochte das Original schon vorher, schätzte den Mix aus rotzigem Deutsch Pop/Rock/Punk und anspruchsvollen Lyrics. Der Song treibt sich wie von selbst durch einen durch. Es sind keine aufwendigen Riffs, Themen und Solos notwendig, sondern lediglich vier selbstbewusste Akkorde, ein starker Drummbeat und viel Chuzpe.
Diese Mischung haben wir versucht zu erhalten und meiner Instrumentierung anzupassen. Jan hat sich die Seele aus dem Leib getrommelt und – so unverschämt bin ich an dieser Stelle – das Original übertroffen. Dennis hat mal wieder an allen Ecken und Enden ausgeholfen und letztendlich Klavier, Bass, Mundharmonika und Backroundgesang geliefert. Daraus ist ein richtig guter Sound entstanden, der dem Song wahnsinnig gut steht. Ich hoffe meine Begeisterung für das Projekt schlägt sich bei euch nieder und ihr könnt unserer Interpretation etwas abgewinnen.

 

Tags: , , , ,

KOMMENTAR(E) (1)

  • Simon und Nur ein Wort - Würzblog
    Apr 03, 2017., 16:00 • Antworten

    […] von Dennis Schütze und Jan Hees hat er das Lied “Nur ein Wort” aufgenommen — und klingt in seinem Blogbeitrag dazu richtig stolz darauf. […]

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

lädt
×