Der “amtliche” Gesang

21.02.2014:

“Wir machen heute Abend den amtlichen Gesang…”
Das war die Ansage meines Gitarren Lehrers (Dennis) vor gut drei Wochen. Dass mein Bericht hierüber so lange auf sich hat warten lassen, hat schlicht und einfach damit zu tuen, dass ich erst heute entschieden haben, diesen Gesang als amtlich anzuerkennen. Ich muss ehrlich gestehen, ich weiß nicht wie professionelle Musiker diesen Prozess erleben. Ich kam mir bisweilen sehr narzisstisch vor, immer und immer wieder den “rough” Mix durchzuhören und mich zu fragen ob ich das so wirklich stehen lassen möchte.

Diese Entscheidung ist heute gefallen und eine weitere gleich dazu. Die ausstehenden “Arrangements”, also Intro, Fills, Solo und etwas Backround, habe ich in die verantwortungsvollen Hände von Dennis gelegt. Im Midi-Mix sind diese zwar schon zu Papier gebracht, sie vernünftig auf Tape zu bringen, stellt mich derzeit jedoch vor eine riesige Aufgabe, der ich aktuell noch nicht gewachsen bin. Dass hat vor allem damit zu tun, dass ich einfach “satt” bin, was die Entwicklung des Songs angeht.

Wenn man seit nun sicher 6 Monaten an einem Projekt arbeitet, hat man einfach irgendwann keinen Platz mehr im Kopf dafür. Insbesondere keinen kreativen Platz mehr. Ich bin Dennis sehr dankbar, dass er mich auf diesem langen Weg immer wieder zurück in die Spur gebracht hat. Wie viel Haken und Ösen so eine Produktion hat, erkennt man erst, wenn man bis über beide Ohren in ihr drin steckt. Wenn dies dann noch ein “Hobby” ist, und die spärliche Zeit, die man neben der Arbeit hat, besonders effektiv genutzt werden muss, ist es umso schwieriger den Überblick zu behalten.

Mein Release Termin bleibt damit aber in greifbarer Nähe.

Bis dahin, kann ich euch nur empfehlen den oben angegeben Link zu folgen und Dennis´ neues Album zu kaufen, das ab 01.04. erhältlich sein wird, und bereits jetzt einige Songs über verschiedene Download-Portale erhältlich sind.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.