GETAGGTE BEITRÄGE / Video

Sandra Buchner sings Micheal Jackson – Video zu “Bad”

Sandra Buchner hat nach einer etwas längeren Pause gleich drei Songs mit Dennis Schütze produziert und das ganze unter dem Mini Album “Sandra Buchner sings Michael Jackson” veröffentlicht. Unter anderem findet sich auf der Platte eine Interpretation von “Bad” zu der Sandra auch ein Musikvideo produziert hat. Und was soll ich sagen: Ich bin begeistert!
Dennis und Sandra haben die Stücke allesamt herunter reduziert, mit einer kleinen Instrumentierung unterlegt und Sandras einzigartige Stimme in den Vordergrund gerückt. Der ein oder andere Michael Jackson Anhänger wird hier vielleicht widersprechen wollen, und behaupten, dass es erst die bombastischen Inszenierungen waren, die die Lieder des King of Pops ausgemacht haben. Dass dies schlicht nicht stimmt, hat Sandra nun aber eindrucksvoll bewiesen . Zum Einen weil die Songs häufig deutlich mehr Inhalt hatten, als der Einheits-Popbrei, der heutzutage durch die Radiohäuser geistert. Zum anderen weil es eben genau dieser Gegenentwurf ist, der das Projekt so spannend macht. Sandra hat sich hier wieder etwas getraut, hat mit Dennis genau den richtigen Mann für solch eine Produktion an der Hand und hat vor allem durch Ihre stimmliche Interpretation etwas ganz Besonderes geschaffen.

Das Mini Album ist über Itunes und amazon erhältlich und lässt sich auch auf Spotify streamen. Von mir eine dicke Empfehlung.

Wenn Musik Brücken baut

Ich bin eigentlich sehr vorsichtig bei Videos mit “übersentimentalen” Inhalt, da das Internet dazu neigt gescriptete Inhalte als dokumentarische zu verkaufen. Ich habe jedoch über das Phänomen, dass an Alzheimer erkrankte Menschen durch Musik wieder aufleben, schon einiges gelesen und weiß, dass mittlerweile Therapieformen entwickelt werden.
Der ältere Herr in diesem Video lebt im Altersheim und war bis zu dem Tag an dem ihm ein Ipod mit Musik aus seiner Jugendzeit gegeben wurde, zurückgezogen und kaum in der Lage antworten zu geben. Wie er sich verändert, wenn die Klänge durch die Kopfhörer kommen, ist absolut herzerweichend und für mich der ultimative Beweis dafür, dass Musik wie Nahrung ist – lebensnotwendig!

(mehr …)

Woran erkennt man einen guten Schlagzeuger?

Obwohl ich eigene Songs schreibe und produziere, weiß ich relativ wenig darüber, was einen guten von einem schlechten Schlagzeuger unterscheidet. Brandon Khoo ist weit davon entfernt ein “bekannter” Schlagzeuger zu sein. Eines seiner Youtube Videos erlangte jedoch große Berühmtheit, da er versuchte zu erklären, woran man einen guten Schlagzeuger (ich würde sogar sagen, guten Musiker) erkennt. Dabei räumte er nicht nur ein, dass Ringo Starr (ja, der von den Beatles) ein guter Schlagzeuger ist, sondern er zeigte auch sehr deutlich, dass die Fähigkeit sehr schwierige Stücke zu spielen, nicht bedeutet, dass man ein guter Schlagzeuger (Musiker) ist. Für mich ein sehr sehenswertes Video. Was meint ihr? Hat er Recht?.

Lebenszeichen von mir mit “AnnenMayKantereit”

Arbeit, Arbeit, Arbeit – und keine Musik. Traurig aber die Realität.

 

Als kleines Lebenszeichen Musik von einer Band, die es besser macht als Ich. Großartige Newcomer.
Viel Vergnügen.

 

Reinhard Mey Portrait

Der November war – wie immer – sehr arbeitsreich. Doch nachdem heute der 30.11. endlich erreicht ist, und ich mit einem Gläschen Glühwein den erfolgreichen Abschluss des Monats gefeiert habe, ist endlich wieder Zeit für einen Blogeintrag.

Im November lasse ich mich gerne berieseln. Ich lese weniger, höre mehr Musik, sehe mehr fern, surfe mehr im Netz. Auf Youtube bin ich auf die Dokumentation “Reinhard Mey im Portrait” aus der Reihe “Deutschland deine Künstler” gestoßen. Ich kenne die Reihe schon länger, und habe den ein oder anderen Bericht schon aufmerksam verfolgt – nur eben Reinhard Mey ist mir bisher durchgerutscht.

Die Dokumentation wurde 2007 abgedreht und begleitet Mey während seiner Arbeit an seinem 24. Studioalbum “Bunter Hund”. Den Filmemachern gelingt es dabei sehr gut den Bogen zu schlagen und auf der einen Seite die Geschichte Mey´s zu erzählen und auf der anderen Seite das aktuelle Geschehen – der Produktionsprozess zu “Bunter Hund” – zu beleuchten.
Auch die Interview-Partner wissen zu überzeugen. Ob Reinhard Mey selbst, Freund und Musiker Kollege Götz Alsmann oder Liedermacher Klaus Hoffmann geben spannende Einblicke in das “Gesamtkunstwerk” Reinhard Mey. Lediglich Claudia Roth passt hier überhaupt nicht rein und wirkt fehl am Platz, wenn sie mit Plattitüden versucht, das “Mysterium” Reinhard Mey zu erklären.

(mehr …)

lädt
×