Sandra Buchner hat nach einer etwas längeren Pause gleich drei Songs mit Dennis Schütze produziert und das ganze unter dem Mini Album “Sandra Buchner sings Michael Jackson” veröffentlicht. Unter anderem findet sich auf der Platte eine Interpretation von “Bad” zu der Sandra auch ein Musikvideo produziert hat. Und was soll ich sagen: Ich bin begeistert!
Dennis und Sandra haben die Stücke allesamt herunter reduziert, mit einer kleinen Instrumentierung unterlegt und Sandras einzigartige Stimme in den Vordergrund gerückt. Der ein oder andere Michael Jackson Anhänger wird hier vielleicht widersprechen wollen, und behaupten, dass es erst die bombastischen Inszenierungen waren, die die Lieder des King of Pops ausgemacht haben. Dass dies schlicht nicht stimmt, hat Sandra nun aber eindrucksvoll bewiesen . Zum Einen weil die Songs häufig deutlich mehr Inhalt hatten, als der Einheits-Popbrei, der heutzutage durch die Radiohäuser geistert. Zum anderen weil es eben genau dieser Gegenentwurf ist, der das Projekt so spannend macht. Sandra hat sich hier wieder etwas getraut, hat mit Dennis genau den richtigen Mann für solch eine Produktion an der Hand und hat vor allem durch Ihre stimmliche Interpretation etwas ganz Besonderes geschaffen.

Das Mini Album ist über Itunes und amazon erhältlich und lässt sich auch auf Spotify streamen. Von mir eine dicke Empfehlung.