Neues Oufit, neuer Song, neuer Post

Die letzten Tage ist so irrsinnig viel passiert, dass ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll. Ich beginne mit dem Offensichtlichen. Ich habe das Outfit des Blogs geändert. Im Moment experimentiere ich viel in WordPress und habe mir schon einige HTML Kenntnisse auf die Platte gehauen. Mein Wunsch ist es, dass der Blog auf Dauer schlicht und funktionell bleibt, einige schöne “Gimmicks” aber vorzuweisen hat. Das aktuelle WordPress Theme bietet hier viel Spielraum und gefällt mir insgesamt sehr gut, weshalb ich hier Schritt für Schritt weiter arbeiten werde.
Die zweite Neuigkeit ist, dass der Song zu 90% fertig ist. Jan hat alle Roh-Dateien überspielt bekommen und wird sich in den kommenden Wochen mit dem Mix und Mastering befassen. Ich hoffe, dass die Dateien den hohen Qualitätsansprüchen genügen und ich nicht nachbessern muss.
Hierzu muss ich ich sagen, dass ich gar nicht genug betonen kann, wie viel Arbeit das ganze ist. Bei Zoo hat mir Dennis noch so viel Arbeit abgenommen, dass ich gar nicht realisieren konnte, was eigentlich alles nötig war. Dieses mal bin ich bei vielen Schritten allein Verantwortlich und es stellt sich deutlich schwieriger dar, als ich gedacht habe. Ich werde nach dem Release wieder einen Rückblick Post machen und meine Eindrücke aus der Arbeit wieder reflektieren. Es ist schlicht erstaunlich was man alles bedenken muss und wie wichtig es ist, gute Kollegen/Helfer/Lehrer zu haben, die einen in die richtige Richtung stupsen. Danke dafür!
Ich bleibe am Ball und denke, dass ich den neuen Song im August – wie geplant, es ist unfassbar! – veröffentlichen werde.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.