Layout und Neil Young

Morgenstund´ hat… und so weiter.

Heute wird es, wie angekündigt, um das Basis-Equipment gehen mit dem ich arbeite. Da der Post jedoch einiges an grauer Theorie beinhaltet, schicke ich zum Start in die Woche eine Info und ein großartiges Video vorne weg.

Zuerst die Info: Das Layout des Blogs bereitet mir derzeit am meisten Kopfzerbrechen, da ich mich Schritt für Schritt von den Vorlagen entfernen möchte. Das gelingt mir – positiv ausgedrückt – bedingt gut. Ich werde  demnach ein wenig des guten alten Try and Error Verfahrens an den Tag legen und die Ergebnisse wirken lassen. Es kann daher gut sein, dass sich das Blog Layout regelmäßig ändert.

Nun das Video. Ich bin ein riesen Fan von zwei künstlerischen Gattungen. Zum einen natürlich von Musikern und zum anderen von Imitatoren, oder wie es im englischen oft heißt: Impersonations bzw. Impressions.

Jimmy Fallon ist so etwas wie ein allround Talent. Musiker, Schauspieler, Moderator, Comedian, usw. In seiner Late-Night Talk Show schlüpft er häufig in Rollen und stellt diese durchaus überzeugend dar. Seine Neil Young Impression war dabei so gut, dass Bruce Springsteen ein Duett mit Jimmy, bzw. Neil, zum besten gab. Aber seht selbst.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*