Sandra Buchner, Mandy Stöhr und das Album

Die letzten 14 Tage ist wieder viel passiert und ich fasse es hier schnell in einem Post zusammen. Ein bisschen ein schlechtes Gewissen habe ich ja schon, dass ich jetzt erst auf den zweiten Song von Sandra eingehe – insbesondere weil er genauso hervorragend ist, wie der Erste – aber die liebe, gute Zeit hat es nicht zugelassen und einfach hinschludern wollte ich es nicht.

Darum hier, in seiner ganzen Pracht, Sandras neuester Release, schon gut drei Woche online auf der Soundcloud. Für mich gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Der Song erfüllt einfach alles was ich mag: Eine eigene Note, eine tolle Stimme und natürlich – Jim Croce! Der einmalige, viel zu früh verstorbene Croce ist so etwas, wie mein persönlich All-time-Favorite. Time in a bottle ist dabei eines dieser verträumten Lieder, dass einen in diese wunderbare, schwerelose Stimmung versetzt. Sandra trifft den gleichen Nerv und was soll ich sagen…. schwerelos ist schön.

Auch Mandy hat ihren zweiten Release zu verzeichnen und mit “Jolene” ein Cover des 1974 aufgenommenen Dolly Partons Songs verwirklicht. Mandys Version kommt deutlich flotter daher und transportiert einen tollen, treibenden “Country-Train” Sound. Mandy singt wieder souverän und gibt durch ihre Intonation und Phrasierung dem Stück ihren eigene Charme.
Angemerkt sei noch, dass Mandys erster Song “Seelentreter” mit bald 500 Klicks, mehr als ein Achtungserfolg ist. Freut mich sehr, dass der Song so viel Aufmerksamkeit bekommen hat.

Die Songs hat natürlich wieder Dennis Schütze produziert und hat das ein oder andere Instrument beigetragen. Jan Hees und Camillo Goita waren ebenfalls wieder unterstützend dabei. Es ist absolut großartig, dass hier etwas wächst, dass solche reifen Früchte trägt. Weiter so!

Dennis hat auf seinem Blog bereits angekündigt, dass er einige der so produzierten Stücke auf einem Album vereinen wird, dass zum Download erhältlich sein wird . Ich selbst werde ebenfalls mit zwei Songs vertreten sein und bin schon ein wenig aufgeregt, wie viel Anklang das Projekt finden wird. Ich werde natürlich berichten sobald etwas erhältlich ist.

 

Tags: , , , , ,

KOMMENTAR(E) (1)

  • Sandra Buchner
    Mai 06, 2016., 21:45 • Antworten

    Danke Simon! Das tut gut!

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

lädt
×